Das Festgeld ist ursprünglich fast ausschließlich von Banken untereinander oder von größeren institutionellen Anlegern als Geldanlage genutzt worden. Der Grund dafür waren die oftmals hohen Mindestanlagesummen von 100.000 Euro oder mehr. Seitdem sich diese Mindestanlagesummen drastisch reduziert haben und heutzutage nur noch bei 2.000 bis 5.000 Euro legen, nutzen auch sehr viele Privatanleger die Vorzüge vom Festgeld. Einer dieser Vorzüge ist die große Sicherhehit dieser Anlageform, denn neben den Sichteinlagen, den Termineinlagen und dem Tagesgeld fällt auch eine Anlage auf dem Festgeldkonto in den Bereich Einlagensicherung.

Festgeld Vergleich >> Festgeldzinsen berechnen

Zinsrechner Festgeldkonto
Schritt 1 Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000
Schritt 2 Anlagedauer:
bitte wählen
Festgeldkonten nach Zinsen*
Anbieter Bewertung Zinssatz Zinsertrag Einlagen-
sicherung
Mehr Infos /
Antrag
Praxia Bank 3.7
1,40% 280,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
Praxia Bank
Banca Progetto 3.7
1,25% 250,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
Banca Progetto
illimity Bank 3.7
1,25% 250,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
illimity Bank
Banca Sistema 4.2
1,25% 250,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
Banca Sistema
LHV 3.7
1,20% 240,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
LHV
Haitong Bank 3.7
1,20% 240,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
Haitong Bank
Banco Portugues de Gestao 3.7
1,16% 232,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
Banco Portugues de Gestao
RCB Bank 3.7
1,16% 232,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
RCB Bank
Alpha Bank Romania 3.7
02.09.2019 erfolgen.Anlagen können in Teileinzahlungs-/ Überweisungsaufträgen in ein Produkt zum selben Anlagestarttermin erfolgen. Teileinzahlungen über mehrere Anlagestarttermine hinweg können leider nicht in Summe berücksichtigt werden. Sollten mehrere Anlagen über 7.500 Euro zum selben Anlagestart erfolgen, wird die Anlage in das Produkt mit der längsten Laufzeit bonifiziert.] cssbody=[fa_info_body] cssheader=[fa_info_head]">+bis 75,00 EUR%
1,16% 232,00
Alpha Bank Romania
Inbank 3.7
1,15% 230,00 €
+bis 100,00 EUR
100%
Inbank
* Werte für gewählten Zeitraum. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Per Gesetz besteht derzeit eine Absicherung aller Kundeneinlagen auch bei deutschen Banken, die sich unter anderem auf einem Festgeldkonto befinden, bis zu 50.000 Euro pro Kundeneinlage. Flexibel ist das Festgeld Sparen ebenfalls, und zwar gleich in zweifacher Hinsicht. Zum einen kann man das Konto über das Internet eröffnen und führen, und zum anderen kann man zwischen einer großen Spannweite an Laufzeiten wählen. In der Regel wird Festlegedauer angeboten, die zwischen 30 Tagen bis hin zu fünf Jahren liegt.

Hohe Sicherheit und fest vereinbarter Zinsstz

Die Festgeldzinsen richten sich von ihrer Höhe her vorrangig nach zwei Kriterien, nämlich nach der Höhe der gewählten Anlagesumme und nach der gewählten Anlagedauer. Hinzu kommen natürlich noch weitere grundsätzliche Faktoren wie allgemeine Zinslage (Leitzinsen) oder die Strategie der Bank, welche das Konto zur Nutzung anbietet. Auf einen Festgeldvergleich sollte man daher als Anleger nicht verzichten, denn besonders unter Berücksichtigung der angesprochenen Staffelung der Zinsen nach bestimmten Kriterien und aufgrund der Tatsache, dass manche Banken auch im Bereich Festgeld nach wie vor mitunter für neuen Kunden Sonderkonditionen offerieren, sind die Zinskonditionen natürlich nicht bei allen Anbietern gleich.

Mitunter beträgt die Differenz zwischen dem besten und dem schlechtesten Anbieter (vom angebotenen Zinssatz her) bei vergleichbaren Laufzeiten mehr als 1,50 Prozent. Bei hohen Anlagesummen jenseits von 50.000 Euro kann sich eine solche Differenz schon deutlich im Ertrag bemerkbar machen.